Benvenuto, Ospite
Nome utente: Password: Ricordami

ARGOMENTO: Longshine LCS-8531G(2)

Longshine LCS-8531G(2) 6 Anni 3 Settimane fa #48

  • admin
  • Avatar di admin
Frage von x-stefan :

Wie sieht es mit der Treiberunterstuetzung der Karte unter Linux aus? Hat das Teil einen Prism Chipsatz? Einen FullMAC oder einen SoftMAC?

Antwort von cofy :

Soweit ich nun raus bekommen habe, hat das Ding einen acx100
Chipsatz von Texas Instruments.
Der prism54 funktioniert gar nicht, oder ich bin zu blöd dafür.

Wenn du Gentoo nutzt kannst du die Module mit emerge acx100 emergen.
Ansonsten mal bei Sourceforge danach suchen.


Danach modprobe acx_pci

Dann habe ich mit iwconfig und allen möglichen Sachen rumgespielt aber irgendwie keine Verbindung herstellen können.

Antwort von Marco123 :

Hallo,

in der c't 4/2005 war ein Artikel über WLAN unter Linux. Dort steht, dass mit dem Tool Linuxant die WLAN-Treiber für Windows unter Linux geladen werden können.
TI hat laut www.linuxant.com das Tool lizenziert, für WLAN-Karten mit TI-Chipsatz müsste es also kostenlos verfügbar sein.
Nachdem die LCS-8531G2 ja einen TI-Chipsatz hat, müsste dies alle Probleme lösen.
Ich habe es aber noch nicht ausprobieren, da ich die Karte es kaufen möchte, wenn ich einen sicheren Weg gefunden habe -> also bitte ausprobieren und Erfolgsmeldung posten :-)

Grüssle,
Marco
L\'Amministratore ha disattivato l\'accesso in scrittura al pubblico.

Risposte alla discussione: Longshine LCS-8531G(2)

Longshine LCS-8531G(2) admin 6 Anni 3 Settimane fa
Tempo creazione pagina: 0.187 secondi
   
Diese Seite wurde in 0.0156 Sekunden geladen